Zum Geburtstag

Geburtstage sind etwas Besonderes


 
Die Geburtstage

Das große Glück, noch klein zu sein,
sieht mancher Mensch - als Kind - nicht ein.

Er möchte, dass er ungefähr so 14, 15, 16 wär.

Doch schon mit 17 denkt er „Halt!

Wer 18 ist, der ist schon alt!“

Und sind die 20 dann geschafft, erscheint die 30 greisenhaft. 

Und erst die 40, - welche Wende ...

Die 50 ist schon fast das Ende.

Doch dann, mit 60 peu a peu schraubt er das Alter in die Höh’. 

Die 60 ist noch ganz passabel
und erst die 70 miserabel.

Und dann mit 70 denkt er still:
„Ich werde 80, wenn Gott will ...“   

Sind erst die 80 dann erlebt,
er zielsicher zur 90 strebt.  

Und während sich noch alles wundert,
sind sie da, die vollen Hundert!  

Dort angelangt zählt er geschwind
die Menschen, die noch älter sind!        


Ursprung ist unklar. Das gilt auch für den Text überhaupt.
Einen „Originaltext“ habe ich nie gefunden.
Je nach Geschmack bzw. Lexika wird der Text Wilhelm Busch oder Fontane oder Eugen Roth oder dem Herrn Volksmund zugeschrieben. Ich habe mir erlaubt, das immer mit eigenen Texten zu ergänzen bzw. abzurunden. Einen Vierzeiler fand ich einmal in einer Heimat-Zeitung „Das vertriebene Landvolk“; daraus habe ich meinen persönlichen Text entwickelt.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!